schulterblick

profil

Alexandra Kramm

alexandra kramm ist schulterblick.

als sys­te­mi­sche bera­te­rin, trai­ne­rin und mode­ra­to­rin gebe ich mei­nen kun­din­nen und kun­den die mög­lich­keit, sich selbst über die schul­ter zu bli­cken.“

 

persönlich

gebür­ti­ge ber­li­ne­rin jahr­gang 1970.
jetzt in pan­kow zu hau­se, zusam­men mit zwei töch­tern und einem mann.
pas­sio­nier­te impro-thea­ter-spie­le­rin.
ger­ne auf rei­sen. lebens­froh.

gelernt

stu­di­um der ger­ma­nis­tik, poli­tik­wis­sen­schaf­ten und kom­pa­ra­tis­tik an der FU ber­lin mit dem abschluss magis­tra arti­um.
spä­ter wei­ter­bil­dung zur sys­te­mi­schen bera­te­rin beim BSB in rade­vormwa­ld (zer­ti­fi­zie­rung durch DGSF).
und fort­ge­bil­det in mode­ra­ti­ons­tech­ni­ken, krea­ti­ven brain­stor­mings, selbst- und zeit­ma­nage­ment, krea­ti­ves schrei­ben, sys­te­mi­scher orga­ni­sa­ti­ons­dia­gno­se, ent­wick­lung von füh­rungs­kom­pe­ten­zen.

gemacht

inter­na­tio­na­le erfah­rung gesam­melt als wis­sen­schaft­li­che mit­ar­bei­te­rin eines euro­pa-abge­ord­ne­ten in brüs­sel.
dann sta­tio­nen als kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­ra­te­rin bei BSMG (jetzt Weber Shand­wick), 12Cylinders Cor­po­ra­te Stra­te­gies (heu­te jkkom­mu­ni­ka­ti­on) und komm.passion.
seit 2006 selbst­stän­dig mit schul­ter­blick.

erfahren

ehren­amt­lich enga­giert in poli­tik und zivil­ge­sell­schaft seit der schul­zeit.
immer sehr kom­mu­ni­ka­tiv geprägt, mit anlei­ten von grup­pen und ein­zel­per­so­nen betraut.
früh in füh­rungs­rol­le und als als mul­ti­pli­ka­to­rin tätig. aus wenig vor­kennt­nis­sen und viel intui­ti­on, erfol­ge und posi­ti­ve lern­ef­fek­te für mei­ne heu­ti­ge her­an­ge­hens­wei­se gewon­nen.

ich unter­stüt­ze sie metho­disch mit dem blick von außen. als sys­temi­ke­rin arbei­te ich res­sour­cen- und lösungs­ori­en­tiert, d.h.im coa­ching wie im trai­ning ist es mein ziel, dass mei­ne kund*innen selbst lösun­gen fin­den, die für sie pas­send und rea­lis­tisch erschei­nen.“